Im Textilunterricht der Klassen 9a/b stellen die Schüler Fadengrafiken her.
Dazu werden Punkte auf zwei zueinander in Beziehung gesetzten geraden, geschwungenen oder gewinkelten Linien so verbunden, dass dabei während des Arbeitsprozesses ein kleines Kunstwerk entsteht.