Gute Stimmung in der Turnhalle beim Abschiedstag der "Zehner"

Der traditionell besonders begangene Tag vor der Entlassung der Schülerinnen und Schüler hinterließ bei allen Beteiligten ein gutes Gefühl.
Das lag an der guten Vorbereitung und vielen netten Einfällen.
Auch wenn Erleichterung über das Ende dieser Schulzeit überall zu spüren war,
in der Vorbereitung und am heutigen Tag selbst engagierten sich alle Abschlussschülerinnen und Schüler für die Zurückbleibenden.
Sie hatten in der Turnhalle einen Parcours vorbereit und die Organisation eines lustigen Wettkampfes der Klassen übernommen.
Joachim und Sebastian führten durch das Programm und heizten in Verbindung mit der passenden Musik die Stimmung an.
Klassenlehrerin, Frau Picker, und Klassenlehrer, Herrn Böcker, hatten sie einen Ehrenplatz geschaffen, von dem aus sie dem Treiben zuschauen konnten.
Die Schülerinnen und Schüler der anderen Klassen maßen sich im Bobby-Car-Rennen,
im Eierlaufen
oder im Sackhüpfen.
Auch der Wettlauf im Duett mit zusammengebundenen Beinen machte Spaß.
Beim Play-Back-Singen kam die meiste Stimmung auf, wenn die "richtigen" Lieder an der Reihe waren.
Danke für den schönen Morgen und euch alles Gute,  sagen die Zurückbleibenden...
 
seitenanfang.gif (963 Byte)