An den Hauptschulen werden drei verschiedene Abschlüsse vergeben.
 

Der Hauptschulabschluss nach Klasse 9
Diesen Abschluss erhalten diejenigen Schülerinnen und Schüler, die am Ende der 9. Klasse eine Versetzung in die Klasse 10A oder 10B erreichen. Für Schülerinnen und Schüler, die die Klasse 10A oder 10B besuchen, ist der Abschluss nach Klasse 9 weniger wichtig. Sie wollen ja noch einen höherwertigen Abschluss erreichen.
Wenn aber jemand die Hauptschule nach Klasse 9 verlässt (das ist in der Regel nur möglich, wenn er 10 Schuljahre hinter sich hat - vielleicht, weil er einmal sitzen geblieben ist) , dann bekommt diese Person immerhin einen ordentlichen Schulabschluss.
Wer am Ende der 9. Klasse die Hauptschule verlässt, ohne in die 10A oder 10B versetzt zu sein, bekommt ein Abgangszeugnis.

seitenanfang.gif (963 Byte)  

 

Der Sekundarabschluss 1 - Hauptschulabschluss nach Klasse 10
Wer die Klasse 10A erfolgreich abgeschlossen hat, erhält diesen Abschluss. Man kann sich damit für eine Vielzahl von Lehrstellen bewerben. Auch bestimmte Vollzeit - Schulformen der berufsbildenden Schule  stehen einem damit offen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann man dort auch die Fachoberschulreife erlangen.
Eine Besonderheit gibt es noch in NRW: Wenn man den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erreicht hat und eine anschließende Berufausbildung mit einem bestimmten Notendurchschnitt abschließt, wird einem die Fachoberschulreife mit dem Abschluss der Berufsausbildung zuerkannt.

seitenanfang.gif (963 Byte)

 

Der Sekundarabschluss 1 - Fachoberschulreife
Die Fachoberschulreife erwirbt man, wenn man am Ende der Klasse 10B bestimmte Notenwerte erreicht. In manchen Fällen kann man auch eine Nachprüfung ablegen, um diesen Abschluss doch noch zu bekommen.
Viele Ausbildungsstellen setzen diesen Abschluss voraus. Man hat aber auch viele Möglichkeiten, schulisch auf diesem Abschluss weiter aufzubauen.

Wer einen besonderen Notendurchschnitt am Ende der Klasse 10B nachweisen kann, erwirbt zusätzlich zr Fachoberschulreife noch die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Damit ist man berechtigt, in die Klasse 11 an einem Gymnasium überzugehen oder die Klasse 11 an anderen Schulen mit gymnasialer Oberstufe, wie sie beispielsweise an den Berufskollegs eingerichtet sind, zu besuchen.
seitenanfang.gif (963 Byte)